Hinweise für Ihren Aufenthalt

Der Zutritt in das UMG-Gebäude ist wieder ohne Anmeldung möglich

Bitte beachten Sie:

  • Patient*innen, Begleitpersonen und Besucher*innen sind zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet (Ausnahmen: Vorlage eines ärztlichen Attestes oder Kinder unter 6 Jahren)
  • Besucher*innen und nicht notwendige Begleitpersonen benötigen zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle (Ausnahmen: palliativmedizinische Betreuung, Begleitung bei Notfällen oder unplanbaren Geburten). Die Testpflicht gilt auch für vollständig geimpfte, geboosterte oder genesene Personen. Die UMG kann aktuell leider keine Testmöglichkeiten anbieten.
  • Für Blutspender*innen gilt 3G: Genesen, geimpft oder getestet – plus FFP2-Maske.

Aktuelle Besuchsregeln

  • Pro Patient*in – ein*e Besucher*in – für eine Stunde pro Tag
  • Besuchszeit auf Normalstation ist von 14:00–18:00 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr), Wochenstation 15:00–18:00 Uhr.
  • Besuchszeiten auf Spezial- und Intensivstationen können abweichen. Bitte informieren Sie sich ggf. vorab auf Ihrer Station.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mithilfe!

Liebe Patient*innen,
liebe Besucher*innen der Website,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf unserem Webauftritt. Das klinische Multiple Sklerose-Zentrums der UMG wurde 2017 gegründet und ist ein interdisziplinäres Zentrum,  zu welchem sich Expert*innen aus der Klinik für Neurologie, Neuropathologie, Pädiatrie, Augenheilkunde und Neuroradiologie zusammengeschlossen haben.  Hier finden Sie Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Multiple Sklerose und verwandte Erkrankungen. In unseren Kliniken halten wir alle Ressourcen bereit, um Ihnen nach höchsten Standards diagnostische Sicherheit, Beratung und Therapieempfehlungen anbieten zu können.

Dabei ist uns besonders wichtig, dass wir mit unseren Patient*innen maßvolle, individuell zugeschnittene Entscheidungen treffen, um ihnen ein möglichst uneingeschränktes Leben mit dieser Erkrankung zu ermöglichen.

Wissenschaftlich ist es unser tägliches Ziel neue Therapieansätze zu entwickeln, um die Behandelbarkeit dieser Erkrankung auch weiterhin mit voller Kraft voranzutreiben. Vielversprechende neue Therapien begleiten wir von ersten Versuchen im Labor über klinische Studien bis hin zur alltäglichen Anwendung. 

Sprechen Sie uns bitte jederzeit an, wenn Sie Fragen haben oder Dinge unklar bleiben, wir gehen diesen Weg gerne gemeinsam mit Ihnen und kümmern uns um Sie.

Ihr
Prof. Martin S. Weber
stellvertretend für das gesamte Team des KMSZ der UMG

Prof. Dr. Martin Weber, Leiter des Klinischen Multiple Sklerose-Zentrum der Universitätsmedizin Göttingen

Diagnostik und Behandlung

Die Diagnosestellung und Behandlung erfolgt in unserem Zentrum nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), des nationalen Kompetenznetzes Multiple Sklerose (KKNMS) sowie der Neuromyelitis optica Studiengruppe (NEMOS).

Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten

Tagesklinik

Folgen Sie uns